Laterne, Laterne …

Laterne, Laterne …..

st-martinDas Fest des heiligen Martin (316-397) am Montag, 11. November 2013, wurde in ganz Bayern begeistert von Tausenden von Kindern und ihren Eltern mit Martinsspielen, Laternenumzügen und Martinsliedern gefeiert.
So organisierte auch in diesem Jahr wieder das Kinderhaus den traditionellen Martinsumzug in Riederau. kinderhaus-riederau-martinsumzug

Allen voran auf seinem Pferd zogen St. Martin ( Herr Schnitzler) und viele Kinder mit Ihren Eltern und Großeltern mit selbstgebastelten Laternen zu „Ich gehe mit meiner Laterne“ und „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ singend durch die Straßen von Riederau. Im Anschluss fand das Martinsspiel vor dem Kinderhaus statt, wo der Abend für die Kinder mit Punsch und Martinsgänsen (die dankenswerterweise von einigen Müttern des Kinderhauses gebacken wurden) und Glühwein und Leberkässemmeln für die Erwachsenen vor dem Martinsfeuer gemütlich ausklang.

Die Leiterin des Kinderhauses, Frau Garner, bedankte sich recht herzlich bei Frau Schwaiger für die Organisation von Reiter und Pferd, Herrn Zirch, der sich um Feuer und Musik bemühte, der Freiwilligen Feuerwehr, den Alphornbläsern, dem Elternbeirat und allen, die dazu beigetragen haben den Laternenumzug durchzuführen.

Text:
Tatjana Hügen, Elternbeirat Kinderhaus Riederau, Presse und Öffentlichkeitsarbeit (Download)

Aktuelles Schwerpunktthema

Das aktuelle Jahresthema im Kindergartenjahr 2017/18 lautet:
"Ein märchenhaftes Jahr"

Das schwarze Brett
10 Mai 2018

22 Mai 2018

28 Mai 2018